Blog

Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Aquarellieren auf Keramik

Wer ganz viel Zeit mitbringt kann in Aquarelltechnik solche Bilder / Motive auf seine Keramik zaubern.

 

Beim Aquarellieren legt man mehrere Farbschichten sehr dünn und mit viel Wasser übereinander. Durch die dünnen Aufträge sind die Schichten durchscheinend und erhält dadurch mehr Tiefe und Lebendigkeit im Bild.

mehr lesen 2 Kommentare

Viel zu wenig Zeit.....

Ich wünsche Euch immer noch ein Gutes neues Jahr :-((

 

Wir kommen leider nicht dazu den Blog auf dem neusten Stand zu halten :-((

 

Aber jetzt mal etwas Neues. Hier haben wir ein sehr schönes Beispiel von einer Kundin, dass man mit den Farben auch gut mit hellen Farben auf dunkle Farben malen kann.

 

Einfach und schnell funktioniert das mit der Punkttechnik, weil die hellen Farben schon sehr dick augetragen werden müssen, sonst scheint, wie hier bei diesen Schälchen, das Schwarz durch. Dann hätte man z.B.: Anstatt einem hellen Gelb, schnell ein dunkles Gelb oder ein Gelb das sehr Gräulich aussehen würde und im schlimmsten Fall würde das Gelb überhaupt nicht auffallen.

 

Wenn ich schon mal am Schreiben bin ^^ Hier die Öffnungszeiten für Karfreitag und Ostern.

Karfreitag: 10 - 16 /18 Uhr

Ostersonntag und - Montag: GESCHLOSSEN

 

Liebe Grüße

Janny

 

 

0 Kommentare

Malen mit Alkohol auf Keramik

Der Teller auf dem Bild ist noch nicht gebrannt und deshalb sieht die Farbe noch stumpf aus. Ich werde Euch das fertige Ergebnis dann nach dem Brennen zeigen.

Durch das Malen mit Alkohol bekommt man einzigartige Farbverläufe hin, die nur mit Wasser nicht erreicht werden.

 

Die Kundin hat bei ihrem Teller Punkt in Punkt gearbeitet. Der Teller wurde mit der Wunschfarbe vorgrundiert. Dann wurden kleine Mengen von der Keramikfarbe, in diesem Fall Jade und Mediterran blue mit reinem Alkohol verdünnt. Wir haben dafür kleine Plastikbecher benutzt. Den reinen Alkohol bekommt ihr in der Apotheke. Dann benötigt ihr die Farben auch nochmal unverdünnt und ein klein wenig reinen Alkohol ohne Farbe.

Dann müßt ihr immer in kleinen Teilflächen arbeiten, weil bei dieser Technik damit sie optimal funktioniert die Farbe noch ganz nass sein muss!!

Nun setzt ihr Wahlweise Punkte mit oder ohne Alkohol oder gar reinen Alkohol. Der Alkohol verdrängt das Wasser, dass in den Reinen Keramik Malfarben ist und dadurch entstehen einzigartige Muster.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren.


Unten seht ihr das fertige Ergebnis nach dem Brennen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bemalte Keramik von unseren Kunden

0 Kommentare

Punkt Technik

Mit unseren Keramik Malfarben habt ihr die Möglichkeit von Hell auf Dunkel zu malen. Aber auch von Dunkel auf Hell.


Bei der Keramikschale könnt ihr gut sehen, dass die Kundin den Untergrund in Türkis angelegt hat und die Punkte in Weiß, Pink und Lila. Sie hat also in den Komplementär Farben gearbeitet und von Dunkel auf Hell.


Der Trick bei der Punkttechnik oder auch Pointilismus genannt, liegt darin das die Punkte nicht mit Pinseln gemalt wird, sondern mit Holzstäben in verschiedenen Dicken.

Ihr könnt auch super gut die Rückseite der Pinsel dafür benutzen. 


Die Holzstäbe dick in die Mayco Farbe nach Wunsch tauchen und auf der Keramik loslegen. Hier sind der Fantasie auch keine Grenzen gesetzt. Die Punkte trockenen lassen und danach kann man in der nächsten Farbe und kleiner die nächsten Farbpunkte setzen.



1 Kommentare

Gold Bemalung und Decals

Wir werden oft nach Gold Bemalung gefragt und bis dato konnten wir Euch dies leider nicht anbieten. Doch nun werden wir dies ändern. Ab sofort besteht die Möglichkeit eure Keramik mit Gold zu bemalen!

 

Dazu müsst ihr wissen, dass dies nur in einem 3. Brand möglich ist. Das Bedeutet für Euch, wenn ihr eure Keramik mit Gold bemalen / verzieren möchtet, müsst ihr ein zweites Mal in unser Keramik Malatelier kommen. Denn der 3. Brand / Goldbrand wird lediglich bei ca. 800°C getätigt und der zweite Brand mit unseren Farben / Glasuren findet auf über 1000°C statt.

 

Ihr müsst dazu auch wissen, dass die Bemalung mit Gold extra berechnet wird. Den Preis dazu können wir Euch nur in einem persönlichen Gespräch nennen, weil wir die Menge / Größe des Goldbesatzes wissen müssen. Denn es handelt sich dabei um Echtgold und der Preis dieses Mediums richtet sich nach dem Goldpreis des Weltmarktes. Unterliegt also teilweise großen Schwankungen.

 

Das Bemalen mit Gold ist einfach und Bedarf lediglich einer ruhigen Hand, einer Idee und sauberes Arbeiten. Da ihr nun auf fertig gebrannter Keramik arbeitet ist die Oberfläche ganz glatt und null saugfähig und hier liegt der große Unterschied zum Bemalen auf Rohkeramik.

 

Ferner könnt ihr nun auch mit sogenannte Decals arbeiten. Hier handelt es sich um Nassschiebebilder. Das sind bei dem oberen Bild bei der großen Dose die Farne und bei der kleinen Dose bzw. Milchkännchen die Schmetterlinge.

 

Bei unseren Decals handelt es sich um spezielle Abziehbilder für Keramik und werden ebenfalls bei ca. 800°C eingebrannt. Also keine Angst, danach sind sie kratzfest und spültauglich. Zur Zeit haben wir ca. 20 verschiedene Designs und werden die Auswahl weiter ausbauen.

 

Wenn ihr eine der beiden Techniken malen möchtet, sprecht uns an und wir beraten Euch gerne! Wir überlegen derzeit auch, ob wir einen passenden Workshop dazu anbieten können.

 

Hier noch ein paar Beispiele:

0 Kommentare

Ein paar schöne Ideen zum Keramik bemalen

0 Kommentare

Frohe Weihnachten & Guten Rutsch

Wir, Janny, Johanna, Melanie und Natasja, von artcuisine möchten einfach nur DANKEsagen.

 

Danke für die tollen gemeinsamen Events, eure Geduld, außergewöhnliche Ideen, neue Kreationen und gemütliche Stunden.

 

Entschuldigen möchten wir uns bei all denjenigen, die nicht zu 100% zufrieden waren, weil wir zu wenig erklärt haben, gekümmert haben, zu wenig Zeit gehabt haben oder etwas kaputtgegangen ist.

 

Wir werden in 2018 weiter an uns arbeiten, damit all unsere Kunden mit einem Lächeln nach Hause gehen. Wir möchten Euch mit dem was wir tun Spaß bereiten!

 

 

Siebdrucktechnik

Das Foto zeigt eine von vielen Möglichkeiten wie Ihr mit Siebdrucken eine Keramik gestalten könnt.

 

Die Siebdrucke selber sind in unserem Fall nicht in einen Rahmen eingespannt, sondern sehen eigentlich wie dünne Schablonen aus. Nur mit dem Unterschied, dass zwischen den feinen Einzelheiten, wie bei der Libelle, kein Leerraum ist, wie bei einer Schablone, sondern ein ganz feines Sieb / Netz. Deshalb spricht man auch von Siebdrucken.

 

Auf der Schale könnt ihr wunderbar den Unterschied zwischen Schablone und Siebdruck sehen. Die Unterwasserpflanze wurde mit einer Schablone aufgebracht und wie schon gesagt, die Libelle durch ein Siebdruck. Beim Siebdruck sind die Einzelheiten viel Feiner und verwischen nicht.

 

Um die Feinheiten beim Aufdrucken erhalten zu können, wird die Keramik"Farbe" / Glasur vor dem Druckverfahren mit einem bestimmten Mittel angedickt. Ich vermute, dass dieses Mittel aus Irish Moss (Carrageen)--> eine Rotalge, besteht. Da unsere Glasuren auf Wasserbasis hergestellt sind und die Rotalge anfängt zu gelieren, wenn Sie mit Wasser in Verbindung gebracht wird. Achtung wenn Ihr mit Rotalge arbeitet, Sie geliert wie ein Weltmeister. Etwas zuviel eingestreut und Ihr habt ein Farb / Glasursteinchen, anstatt nur eine eingedickte Glasur. Rein Theoretisch könnte man wahrscheinlich auch Sofortgelantine oder Agaragar zum eindicken benutzen.

 

Den optimalen Eindickungsgrad müsst Ihr selber ein wenig ausprobieren. Wir dicken so weit ein, dass die Glasur wie Quark aussieht und gerne noch ein wenig Dicker.

 

Nun ist es wahrlich einfach, den Siebdruck auf die Rohkeramik legen, dort wo Ihr das Mativ haben möchtet und gut Festhalten. Er darf nicht verrutschen beim Glasurauftrag! Etwas Farbe mit dem Zeigefinger aufnehmen und leicht über den Siebdruck streichen...dabei immer noch den Siebdruck gut Festhalten. Wenn ihr das komplette Motiv mit der Glasur eingestrichen habt, den Siebdruck langsam abheben und Fertig ist Euer Kunstwerk.

 

Hier noch ein paar Beispiele:

0 Kommentare

Ferienprogramm für Kinder

In der Ferienzeit bieten wir unseren jungen Kunden zwei verschiedene Workshops für unterschiedliche Altersgruppen an.

Mit unseren Minimalern erobern wir ab dem 26.07.17 immer Mittwochs die Keramik Malwerkstatt, in Begleitung eines Erwachsenen und ab dem 24.07.17 sind Montags die "großen" Kleinen an der Reihe.

Wir geben den Kindern Raum für Kreativität, Spielen, Toben und Spaß am Malen. Frei nach dem Motto "Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters". 

Alle weiteren Informationen, Termine und Preise findet Ihr unter Workshops.

Wir freuen uns auf eine schöne gemeinsame "Malzeit" :-)

0 Kommentare

Gold Bemalung und Decals

Wir werden oft nach Gold Bemalung gefragt und bis dato konnten wir Euch dies leider nicht anbieten. Doch nun werden wir dies ändern. Ab sofort besteht die Möglichkeit eure Keramik mit Gold zu bemalen!

 

Dazu müsst ihr wissen, dass dies nur in einem 3. Brand möglich ist. Das Bedeutet für Euch, wenn ihr eure Keramik mit Gold bemalen / verzieren möchtet, müsst ihr ein zweites Mal in unser Keramik Malatelier kommen. Denn der 3. Brand / Goldbrand wird lediglich bei ca. 800°C getätigt und der zweite Brand mit unseren Farben / Glasuren findet auf über 1000°C statt.

 

Ihr müsst dazu auch wissen, dass die Bemalung mit Gold extra berechnet wird. Den Preis dazu können wir Euch nur in einem persönlichen Gespräch nennen, weil wir die Menge / Größe des Goldbesatzes wissen müssen. Denn es handelt sich dabei um Echtgold und der Preis dieses Mediums richtet sich nach dem Goldpreis des Weltmarktes. Unterliegt also teilweise großen Schwankungen.

 

Das Bemalen mit Gold ist einfach und Bedarf lediglich einer ruhigen Hand, einer Idee und sauberes Arbeiten. Da ihr nun auf fertig gebrannter Keramik arbeitet ist die Oberfläche ganz glatt und null saugfähig und hier liegt der große Unterschied zum Bemalen auf Rohkeramik.

 

Ferner könnt ihr nun auch mit sogenannte Decals arbeiten. Hier handelt es sich um Nassschiebebilder. Das sind bei dem oberen Bild bei der großen Dose die Farne und bei der kleinen Dose bzw. Milchkännchen die Schmetterlinge.

 

Bei unseren Decals handelt es sich um spezielle Abziehbilder für Keramik und werden ebenfalls bei ca. 800°C eingebrannt. Also keine Angst, danach sind sie kratzfest und spültauglich. Zur Zeit haben wir ca. 20 verschiedene Designs und werden die Auswahl weiter ausbauen.

 

Wenn ihr eine der beiden Techniken malen möchtet, sprecht uns an und wir beraten Euch gerne! Wir überlegen derzeit auch, ob wir einen passenden Workshop dazu anbieten können.

 

Hier noch ein paar Beispiele:

mehr lesen 0 Kommentare

Ein paar schöne Ideen zum Keramik bemalen

0 Kommentare

Frohe Weihnachten & Guten Rutsch

Wir, Janny, Johanna, Melanie und Natasja, von artcuisine möchten einfach nur DANKEsagen.

 

Danke für die tollen gemeinsamen Events, eure Geduld, außergewöhnliche Ideen, neue Kreationen und gemütliche Stunden.

 

Entschuldigen möchten wir uns bei all denjenigen, die nicht zu 100% zufrieden waren, weil wir zu wenig erklärt haben, gekümmert haben, zu wenig Zeit gehabt haben oder etwas kaputtgegangen ist.

 

Wir werden in 2018 weiter an uns arbeiten, damit all unsere Kunden mit einem Lächeln nach Hause gehen. Wir möchten Euch mit dem was wir tun Spaß bereiten!

 

 

Siebdrucktechnik

Das Foto zeigt eine von vielen Möglichkeiten wie Ihr mit Siebdrucken eine Keramik gestalten könnt.

 

Die Siebdrucke selber sind in unserem Fall nicht in einen Rahmen eingespannt, sondern sehen eigentlich wie dünne Schablonen aus. Nur mit dem Unterschied, dass zwischen den feinen Einzelheiten, wie bei der Libelle, kein Leerraum ist, wie bei einer Schablone, sondern ein ganz feines Sieb / Netz. Deshalb spricht man auch von Siebdrucken.

 

Auf der Schale könnt ihr wunderbar den Unterschied zwischen Schablone und Siebdruck sehen. Die Unterwasserpflanze wurde mit einer Schablone aufgebracht und wie schon gesagt, die Libelle durch ein Siebdruck. Beim Siebdruck sind die Einzelheiten viel Feiner und verwischen nicht.

 

Um die Feinheiten beim Aufdrucken erhalten zu können, wird die Keramik"Farbe" / Glasur vor dem Druckverfahren mit einem bestimmten Mittel angedickt. Ich vermute, dass dieses Mittel aus Irish Moss (Carrageen)--> eine Rotalge, besteht. Da unsere Glasuren auf Wasserbasis hergestellt sind und die Rotalge anfängt zu gelieren, wenn Sie mit Wasser in Verbindung gebracht wird. Achtung wenn Ihr mit Rotalge arbeitet, Sie geliert wie ein Weltmeister. Etwas zuviel eingestreut und Ihr habt ein Farb / Glasursteinchen, anstatt nur eine eingedickte Glasur. Rein Theoretisch könnte man wahrscheinlich auch Sofortgelantine oder Agaragar zum eindicken benutzen.

 

Den optimalen Eindickungsgrad müsst Ihr selber ein wenig ausprobieren. Wir dicken so weit ein, dass die Glasur wie Quark aussieht und gerne noch ein wenig Dicker.

 

Nun ist es wahrlich einfach, den Siebdruck auf die Rohkeramik legen, dort wo Ihr das Mativ haben möchtet und gut Festhalten. Er darf nicht verrutschen beim Glasurauftrag! Etwas Farbe mit dem Zeigefinger aufnehmen und leicht über den Siebdruck streichen...dabei immer noch den Siebdruck gut Festhalten. Wenn ihr das komplette Motiv mit der Glasur eingestrichen habt, den Siebdruck langsam abheben und Fertig ist Euer Kunstwerk.

 

Hier noch ein paar Beispiele:

mehr lesen 0 Kommentare

Ferienprogramm für Kinder

In der Ferienzeit bieten wir unseren jungen Kunden zwei verschiedene Workshops für unterschiedliche Altersgruppen an.

Mit unseren Minimalern erobern wir ab dem 26.07.17 immer Mittwochs die Keramik Malwerkstatt, in Begleitung eines Erwachsenen und ab dem 24.07.17 sind Montags die "großen" Kleinen an der Reihe.

Wir geben den Kindern Raum für Kreativität, Spielen, Toben und Spaß am Malen. Frei nach dem Motto "Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters". 

Alle weiteren Informationen, Termine und Preise findet Ihr unter Workshops.

Wir freuen uns auf eine schöne gemeinsame "Malzeit" :-)

0 Kommentare